DE EN

Wir ziehen um!

 
Am 01.01.2020 ist es soweit: BESCom wechselt den Firmenstandort. Unsere neue Adresse im Hamburger Hafen, direkt auf dem Gelände der Traditionswerft Blohm+Voss, lautet dann:

BESCom Elektronik GmbH, Hermann-Blohm-Str. 3, 20457 Hamburg

Hamburger Hafen

Sämtliche Telefon- und Faxnummern sowie die Ihnen bekannten E-Mail-Adressen behalten weiterhin ihre Gültigkeit.

Während der Umzugsphase kann es in der Zeit vom 09. bis 23.12.2019 zu temporären Einschränkungen in der Erreichbarkeit und Auftragsabwicklung kommen - hierfür bitten wir um Verständnis. 

Vom 24.12.2019 bis 01.01.2020 bleiben unsere Geschäftsräume komplett geschlossen. Für Notfälle stehen wir Ihnen an diesen Tagen telefonisch unter unserer Hotline 0800-83872225 zur Verfügung.

Hinweise:
  • Warenlieferungen an den Hammer Deich 63 sind noch bis einschließlich KW 50/2019 möglich, danach erst wieder ab KW 01/2020 an unsere neue Adresse.
  • An unserem neuen Standort benötigen Besucher der BESCom Elektronik GmbH eine entsprechende Zutrittsberechtigung. Im Bedarfsfall setzen Sie sich hierfür bitte rechtzeitig im Vorfeld mit uns in Verbindung.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gern unter Tel. 040-211191-11 zur Verfügung.

Wir wünschen Ihnen eine schöne Vorweihnachtszeit, besinnliche Feiertage und einen guten Start ins neue Jahr.

Mit freundlichen Grüßen
 
Ihr BESCom-Team
 

Bild: Karsten Bergmann

Die VELOHamburg funkt mit BESCom

VELOHamburg2019Am 18. Mai war es wieder so weit: Die VELOHamburg 2019 öffnete zum dritten Mal ihre Pforten und lockte rund 9.000 Fahrradfans aus ganz Norddeutschland bei bestem Wetter zum Hamburger Fahrradfestival auf das Gelände der Rindermarkthalle. In diesem Jahr präsentierten 100 Austeller Trends und Neuheiten aus dem Bereich des Radsports und ein vielseitiges Programm mit Testflächen und Shows bot wieder Spaß für die ganze Familie.

Und für die reibungslose Kommunikation während der Veranstaltung sorgte BESCom - mit Handfunkgeräten von Motorola.

Im Rahmen unserer unternehmerischen Gesellschaftsverantwortung VELOHamburg 2019fördern wir Maßnahmen und Initiativen zur Vereinbarkeit von Privatleben und Beruf. Gern unterstützen wir das Fahrradfestival VELOHamburg, um den selbstbestimmten Umgang mit Gesundheit sowie die gesundheitsförderliche Gestaltung der Lebenswelt und der Gesundheitsdienste bewusst zu machen.

Nähere Informationen zum Event erhalten Sie [hier].

Bildquellen: VELOHamburg, Thomas Panzau

Sichere Kommunikation - Be prepared!

Sichere Kommunikation in explosionsgefährdeten Bereichen ist unerlässlich - und in vielen Fällen gesetzlich vorgeschrieben (EU ATEX-Richtlinie, SOLAS Vorschrift¹, etc.). Ob an Bord von Schiffen oder im Betrieb an Land, im täglichen Einsatz oder bei Störfällen - hier sind professionelle Funkgeräte mit ATEX-Zertifizierung das Mittel der ersten Wahl.Hytera PD71XIS scr trp

Wir empfehlen Ihnen Funktechnik von Hytera - einem der führenden Hersteller Professioneller Mobilkommunikation. Das Handfunkgerät PD715-IS ist einfach zu bedienen und auf Grund seiner speziellen Merkmale für den Einsatz in explosionsgefährdeten Umgebungen bestens geeignet:

  • höchste Eigensicherheitsklasse
  • robust und fehlersicher durch mechanisches Design
  • staub- und wassergeschützt nach IP67
  • erfüllt die EU ATEX-Richtlinie sowie die FM- und IEC-Standards

Das Datenblatt zum Produkt können Sie hier herunterladen.

Nutzen Sie unsere zeitlich limitierte Rabatt-Aktion!

Für nähere Informationen, Fragen oder Wünsche rufen Sie uns an:
Tel. 040-211191-11, Herr Bauschmann und sein Team beraten Sie gern!

 

¹SOLAS Kap. II-2, 10.4 - Nachrichtenaustausch zwischen Brandbekämpfern
"An Bord von am oder nach dem 1. Juli 2014 gebauten Schiffen müssen mindestens zwei tragbare Sprechfunkgeräte (Senden/Empfangen) für jeden Brandbekämpfungstrupp zum Zweck des Nachrichtenaustauschs zwischen den Brandbekämpfern mitgeführt werden. Diese tragbaren Sprechfunkgeräte (Senden/Empfangen) müssen explosionsgeschützt oder eigensicher sein.
Vor dem 1. Juli 2014 gebaute Schiffe müssen spätestens im Zeitpunkt der ersten Besichtigung nach dem 1. Juli 2018 diesem Absatz entsprechen."