DE EN

Lösungen für Feuerwehren, Hilfs- und Rettungskräfte

Ausrüstung von Einsatzfahrzeugen - Wir machen das!

FeuerwehrhalleBerufs- und Werkfeuerwehren, Polizei, Technisches Hilfswerk und Rettungsdienste sind darauf angewiesen, dass ihre Funktechnik jederzeit einwandfrei funktioniert. Mit der Erfahrung von vielen tausend Fahrzeugausrüstungen können wir moderne Digitalfunkgeräte in alle Klassen und Generationen von Einsatzfahrzeugen montieren, Antennen fachmännisch entkoppeln und Bedienelemente so platzieren, dass Sie intuitiv auch in harten Einsatzsituationen bedient werden können. Dies gilt auch für ortsfeste Funkgeräte in Einsatzzentralen und Wachen. Sorgfalt, Fachkunde und Erfahrung sorgen für einen hohen Qualitätsstandard auch bei Logistik, Dokumentation und Einweisung. Aber nicht nur Funktechnik, auch andere Elektronik wie IT-Systeme, Navigationsgeräte oder Rückfahrkamerasysteme werden von uns fachgerecht in Einsatz- und Führungsfahrzeuge integriert. Mehr dazu können Sie [hier] lesen.

Objektfunkversorgung

Objektschutz im GebäudeRettungskräfte müssen auch bei Rauch, Hitze und schlechter Sicht in Häuser, Tunnel und andere Objekt vordringen. Eine sichere Funkverbindung zu den Kameraden ist hierbei unerlässlich. Ohne eine sorgfältig geplante, fachkundig installierte und regelmäßig gewartete Objektfunkversorgung wären solche Einsätze nicht möglich. Mehr dazu können Sie [hier] lesen.

Objektfunk GütesiegelAls eines der ersten Unternehmen konnte BESCom als Inhaber des Gütesiegels Objektfunk des Bundesverbandes Professioneller Mobilfunk e.V (PMeV) und des Bundesverbandes für Objektfunk Deutschland e.V. (BODEV) seine besondere Kompetenz im Hinblick auf Gebäudefunkanlagen in den drei Funktionsbereichen Planung, Errichtung und Servicedienste nachweisen.
Hierbei können wir selbstverständlich nicht nur die Gebäudefunkversorgung mit dem Digitalfunk der BOS sondern auch die Versorgung mit modernem digitalen Betriebsfunk und anderen Funkdiensten gewährleisten wie z.B. die Versorgung von Fahrzeughallen mit GPS-Signalen, damit die Navigationsgeräte sofort bei Antritt der Einsatzfahrt genutzt werden können.

Leitstellen- und Dispatcherlösungen

Mit dem System „Kolibri“ bieten wir ein umfangreiches Leitstellen- und Dispatchersystem an, das sich besonders gut für die Integration in TETRA- oder DMR-Netze eignet.

Control Room Kolibri 2Es lässt sich durch ein intelligentes Baukastenprinzip an verschiedenste Leistungsanforderungen anpassen und konfigurieren. Auf diese Weise kann Kolibri den unterschiedlichsten Anforderungen individueller Leitstellen gerecht werden. Dispatchen über Sprach- und Datenfunk, Rückruffunktionen, Sprachaufzeichnung, Ortung, Spurverfolgung und Geofencing sind nur einige Beispiele des skalierbaren Funktionsumfanges. Das Definieren von ereignisgesteuerten Prozessen, die sogenannte Trigger-Event-Action-Funktion und die Lagedarstellung auf anwenderspezifischen Kartenoberflächen macht Kolibri zu einem mächtigen Werkzeug für die Einsatzleitung.

Funksysteme

Für den Betrieb von Funkgeräten ist natürlich eine auf den Bedarf und die Anwenderanforderungen zugeschnittene Funksystemtechnik erforderlich. Hier stehen wir in allen Phasen von der Planung bis zur strukturierten Wartung an Ihrer Seite.

Beratung & AnalyseWir beraten Sie bei der Bedarfsanalyse und in Workshops und erstellen Machbarkeitsstudien. Dies ist oft die Grundlage einer Gesamtkonzepterstellung, in der alle Aspekte eines Vorhabens weit über den funktechnischen Kern hinaus behandelt werden. In der Systemplanung wird die technische Planung eines mobilen Funksystems erstellt, alle Komponenten bestimmt und die technische Umsetzung beschrieben. Im Projektmanagement übernimmt BESCom in der Regel die Leitung der Projektdurchführung und stellt sicher, dass die Planungsvorgaben des Gesamtkonzeptes und die technischen Anforderungen erfüllt werden.

NetzaufbauBeim Netzaufbau werden alle Aufgaben von der Errichtung der Funksystemtechnik, der Antennen und Antennenträger bis hin zur Inbetriebsetzung von BESCom durchgeführt, einschließlich der Lieferungen von Komponenten der Systemtechnik, von Endgeräten sowie Peripheriekomponenten und Systemapplikationen. Besondere Bedeutung hat die optimale Programmierung/Parametrierung von Systemkomponenten und Endgeräten, da erst hierdurch die bestmögliche Leistungsfähigkeit eines Funknetzes erreicht werden kann. Weitere wesentliche Dienstleistungsbestandteile sind Schulungen und Einweisungen, durch die der Wert einer Kommunikationseinrichtung für den Betreiber und die Akzeptanz bei den Mitarbeitern erst deutlich und transparent wird. Eine wesentliche Aufgabe ist außerdem, das Funksystem für den Nutzer verfügbar zu halten. Hierzu dient die strukturierte Wartung, die - angepasst an die Anforderungen des Anwenders - von ständiger Rufbereitschaft mit kurzen Reaktionszeiten bis zu fallbezogenen Einsätzen ausgelegt werden kann. Diese Aufgaben können alle in einem Projekt oder nach Bedarf und Anforderung sowohl kombiniert als auch einzeln durchgeführt werden.