DE EN

Digital Mobile Radio, DMR

Digital Mobile Radio,DMR Logo mit Text 150x72 DMR, ist eine der wichtigsten Neuentwicklungen im professionellen Mobilfunk, die sowohl den Direktmodus als auch die Kommunikation über Basisstationen unterstützt. Seit der Veröffentlichung des ETSI DMR-Standards (TS 102 361) im Jahre 2006 legen viele Funkgerätehersteller ihren Fokus auf die Entwicklung von DMR-Funkgeräten.

 

 Mit diesem offenen Standard wird der analoge Betriebsfunk weitgehend abgelöst, da DMR für den Nutzer und Betreiber erhebliche Vorteile bietet:

  • Hohe Sprachqualität
  • Preiswerte Geräte durch geringere Hardwareanforderungen
  • Zwei Kommunikationskanäle (zwei Zeitschlitze pro Funkkanal)
  • Bessere Frequenzausnutzung
  • Erschwertes Mithören
  • Datenraten/Unterstützung schneller Paketdatenübertragung (9,8 kBit/s)
  • Migration von bestehenden analogen Funksystemen
  • Selektivruf
  • Gruppenruf Rundspruch
  • Notruf
  • Voll-Duplex Gespräche
  • Sprecheranzeige
  • Status- und Kurzdatenübertragung
  • IP Paketdatenübertragung

DMR ist wie die ETSI-Standards GSM oder TETRA ein Zeitmultiplex-Verfahren (TDMA, Time Divison Multiple Access), verfügt über zwei Zeitschlitze bei 12,5 kHz Kanalbandbreite und unterstützt damit zwei unabhängige Kommunikationskanäle auf einer Frequenz bzw. einem Frequenzpaar (Duplexfunktionalität).

Bereits jetzt sind diverse DMR-Endgeräte und DMR-Systemtechnik verfügbar und es werden Endgeräte mit eingebauten GPS-Empfängern erwartet, die eine schnelle Ortungsbestimmung ermöglichen. Mit integrierten USB-Schnittstellen wird die Anbindung an Peripheriegeräte erleichtert.